MacBook Versicherung

MacBook Versicherung schützt gegen böse Überraschungen

Apple hat mit den eigenen Produkten für neue Maßstäbe am Markt gesorgt. Besonders beim Design wissen die zahlreichen Produkte des Herstellers zu überzeugen. Doch eben dieses hat auch seinen Preis und so ist es besonders ärgerlich, wenn ein erworbenes Produkt nach kurzer Zeit beschädigt wird. Die Ursachen für die Beschädigung können dabei unterschiedlicher Natur sein. Eine MacBook Versicherung kann hier Abhilfe schaffen. Vor dem Abschluss sollten jedoch einige Aspekte beachtet werden, um bei einem möglichen Schaden keine böse Überraschung zu erleben.

macbook-versicherung10% auf jede MacBook Versicherung! Gutscheincode: DE0203AM17*

*Gültig vom 01.02.2017 – 31.03.2017
DE0203AM17

MacBook Air

  • Bruchschaden
  • Diebstahl
  • Flüssigkeitsschäden
  • Brandschäden
  • Schäden durch Dritte
  • Bedienfehler
  • Überspannungs
  • Materialfehler
  • Selbstbeteiligung
  • Jahresbeitrag
Features »
MacBook Air 13
Assona
7,99*

  • Bruchschaden  
  • Diebstahl  
  • Flüssigkeitsschäden  
  • Brandschäden  
  • Schäden durch Dritte  
  • Bedienfehler  
  • Überspannungs  
  • Materialfehler  
  • Selbstbeteiligung  
  • Jahresbeitrag 95,88€
HOT
Schutzklick
7,08*

Bester Preis
  • Bruchschaden  
  • Diebstahl  
  • Flüssigkeitsschäden  
  • Brandschäden  
  • Schäden durch Dritte  
  • Bedienfehler  
  • Überspannungs  
  • Materialfehler  
  • Selbstbeteiligung  
  • Jahresbeitrag 84,95€
HOT
Friendsurance
7,99*

  • Bruchschaden  
  • Diebstahl  
  • Flüssigkeitsschäden  
  • Brandschäden  
  • Schäden durch Dritte  
  • Bedienfehler  
  • Überspannungs  
  • Materialfehler  
  • Selbstbeteiligung  
  • Jahresbeitrag 95,88€
HOT

* Die Monatsbeiträge beziehen sich auf ein MacBook Air 13″ und 128GB SSD mit einem Kaufpreis von 1099€. Die Versicherungsbeiträge variieren je nach Kaufpreis und Ausstattung des jeweiligen Geräts.

Was ist in einer Versicherung für MacBooks und Computer enthalten?MacBook Versicherung

  • Diebstahl
  • Schäden von Flüssigkeiten
  • Display- und Bruchschäden
  • Bedienungsfehler
  • Vorsätzliche Beschädigung durch Dritte
  • und einiges mehr

Bitte genau die Details in den Policen nachlesen. Dort sind alle Fälle aufgeführt in denen die Versicherung für Schäden an euren Macbooks aufkommen muss.

Unterschiedliche Schäden am MacBook

Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Laptop um ein MacBook Pro oder ein MacBook Air handelt, können zahlreiche Schäden an den Modellen entstehen. Diese müssen nicht immer technischer Natur sein. Häufig reicht ein Missgeschick, um das MacBook außer Kraft zu setzen. Trotz der Vielfalt der Geräte gibt es eine Reihe an Schäden, die besonders häufig auftreten:

  • Flüssigkeiten laufen in die Zwischenräume der Tastatur
  • Ein schwächelnder Akku
  • Die Verschmutzung des optischen Laufwerks innerhalb des MacBooks
  • Pixeldefekte oder Risse im Display

Da die genannten Schäden zu den häufigsten Reparaturgründen eines MacBooks gehören, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass diese möglichen Schadensfälle durch Ihre MacBook Versicherung abgedeckt werden.

Worauf ist beim Abschluss einer Versicherung zu achten?

Vor dem Abschluss einer MacBook Versicherung sollten einige wichtige Aspekte beachtet werden, um anschließend die richtige Wahl treffen zu können. So spielt die Laufzeit einer Versicherung eine wichtige Rolle. Achten Sie dabei darauf, dass Ihr MacBook in einigen Jahren nicht mehr den Wert aufweisen wird, den es zum Zeitpunkt des Kaufes hatte. Versicherungen, die direkt für mehrere Jahre gelten, sind daher meist weniger lohnenswert.

Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass die wichtigsten Schäden durch die Versicherung abgedeckt werden. In einigen Fällen werden von den Versicherungsanbietern verschiedene Schadensklassen ausgeschlossen. Tritt einer dieser Schäden an Ihrem Laptop auf, übernimmt die Versicherung keine Kosten. Achten Sie auch auf eine mögliche Selbstbeteiligung. Ist diese Teil des Vertrages, sollten Sie die jeweilige Höhe ins Verhältnis zum Neukaufswert Ihres MacBooks setzen. Zu guter Letzt empfiehlt es sich, eine Versicherung zu wählen, welche neben möglichen Schäden auch einen Ersatz bei Raub oder Einbruch gewährleistet.

Lohnt sich eine Apple MacBook Versicherung?

Letztlich  bleibt die Frage, ob sich der Abschluss einer MacBook Versicherung für Sie rechnet. Wie bei jeder anderen Versicherung schützt auch diese Police davor, dass im Schadensfall nicht die gesamte Kaufsumme des Produkts bezahlt werden muss. Stattdessen wird eine jährliche Prämie an die Versicherung gezahlt, die im Schadensfall dann Ihre Kosten übernimmt. Ob sich eine Versicherung lohnt, muss daher für jeden Einzelfall bewertet werden. Grundsätzlich sollten Sie immer überlegen, ob die Versicherungsprämie und der Wert Ihres Produktes in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.

Auf der Webseite von Netzwelt wurde eine interessante Studie veröffentlicht, die besagt, dass fast jedes drittes Notebook einen defekt bekommt. Lest einfach eimal und nach. So könnt ihr euch ein eigenes Bild machen.

Durch den Abschluss einer MacBook Versicherung können Sie in jedem Fall mit einem ruhigen Gewissen Ihren Mac nutzen, ohne Angst vor bösen Überraschungen haben zu müssen. Versicherungen gibt es nicht nur für Apple Macs sondern auch für Tablets wie das iPad. Dafür könnt Ihr hier unter unsere iPad Versicherung nachschauen ob etwas für euch dabei ist.

Jetzt Dein MacBook versichern

Gibt es Modelle die nicht versichert werden

Das kann man so nicht genau sagen. Es kommt natürlich auf den Wert eines Computers, MacBook bzw. eines normalen Laptops an. In der Regel sollte das zu versichernde MacBook  nicht älter als 24 Monate sein. In der Regel müsst ihr das Kaufdatum und den Kaufpreis angeben. Daran wird dann eine speziell auf euere Gerät abgestimmte MacBook Versicherung erstellt.

Diese und andere aktuelle Modelle werden versichert.

  • MacBook
  • MacBookPro
  • MacBookAir
  • Ultrabooks
  • MacPros

Es werden natürlich nicht nur Produkte von Apple versichert. Auch alle Modelle von UltraBooks bis hin zu ganz normalen Laptops oder Notebooks werden selbstverständlich versichert. Dazu ist eine Laptop-Versicherung ja da.

Auf diesem Video seht Ihr wie ein MacBookAir einem Crashtest unterzogen ist. Macht bitte so etwas nicht nach, den ich glaube nicht, dass eure MacBook Versicherung für solche Schäden zahlen wird.


Hier haben wir für euch allgemeine Fragen zum Thema

Was bringt eine Apple MacBook Pro Versicherung?

Eine Versicherung für das MacBook sorgt dafür, dass du bei einem Schadensfall die Reparatur oder sogar ein neues Gerät nicht selbst zahlen musst. Die Versicherung zahlt bei verschiedenen Schadensfällen, die bei einem MacBook passieren können.

Mein MacBook ist kaputt – was zahlt die Versicherung?

In dem Schutzbrief der Versicherung sind deren Leistungen detailliert aufgeführt. In jedem Fall zahlt die Versicherung bei Schäden, die bei einem Notebook wie einem MacBook vergleichsweise oft passieren, beispielsweise bei Bruchschäden, Bodenstürzen, Wasserschäden, Kurzschlüssen, etc. Es gibt natürlich kleinere Unterschiede bei den Versicherungsleistungen der einzelnen Anbieter – vergleichen lohnt sich also immer!

Kann ich mein MacBook ( Pro ) nachträglich versichern lassen?

Nachträglich, im Sinne von „nach dem Kauf“: Ja! Je nach Anbieter könnt ihr auch Geräte versichern lassen, die bis zu 6, 12 oder 24 Monate alt sind. Allerdings gibt es dann auch Abstriche bei der Erstattung im Schadensfall, da das Gerät ja keinen Neuwert mehr hat.

Nachträglich im Sinne von „nach dem Schaden“: Nein, dann ist es zu spät. Da man Schäden und Unfälle ja nicht vorhersagen kann, schließt die Versicherung am besten gleich nach dem Kauf des MacBooks ab, dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Was ist der Preis für eine MacBook Pro Versicherung?

Die Beiträge für eine MacBook Versicherung variieren je nach Anbieter und Leistungsumfang. Am besten, ihr überlegt euch im Vorfeld, welche Leistungen euch besonders wichtig sind und informiert euch dann hier über die Preise und Leistungen der einzelnen Anbieter. Auf jeden Fall gibt es gute und umfassende MacBook Versicherungen für unter 10 Euro im Monat.

Kann ich ein MacBook Pro mit Retina-Display versichern lassen?

Natürlich. Ihr gebt bei dem Versicherer sowieso immer das Modell und den Kaufpreis sowie das Kaufdatum an. Nach diesen Angaben wird dann der Jahresbeitrag ausgerechnet, den ihr für eure MacBook-Versicherung zahlen müsst.

Gilt die MacBook Versicherung auch im Ausland?

Ja, der Versicherungsschutz der meisten Anbieter gilt weltweit. Im Einzelfall könnt ihr das bei den Anbietern auch noch einmal in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) nachlesen.

Gibt es eine MacBook-Versicherung gegen Diebstahl?

Ja, die gibt es. Die Frage ist aber manchmal, ob es überhaupt sinnvoll ist, das MacBook gegen Diebstahl versichern zu lassen. Ihr müsst euch darüber im Klaren sein, dass ihr in diesem Fall nachweisen müsst, dass ihr keine Mitschuld am Diebstahl habt, beispielsweise durch eigene Unvorsichtigkeit. Die Definitionen sind da teilweise sehr unklar und manchmal kann die Versicherung dann auch nicht zahlen. Dennoch gibt es Anbieter, die generelle einen Diebstahlschutz als Teil ihrer Leistungen anbieten und dennoch keine hohen Jahresbeiträge erheben. Wie immer gilt: Im Vorfeld vergleichen lohnt sich – viele Infos findet ihr auch hier auf den Seiten der einzelnen Versicherer.

Bei welcher Art von Schaden zahlt eine MacBook-Versicherung?

Jede Versicherung hat im Vorfeld festgelegte Leistungen. Diese können teilweise auch variieren und voneinander abweichen.

Zahlt die MacBook-Versicherung nach einem Sturz?

Ja. Stürze und daraus resultierende Schäden passieren vergleichsweise oft und die Reparaturkosten oder im Falle eines Totalschadens auch die Kosten für ein neues Gerät werden von der Versicherung übernommen.

Zahlt die MacBook-Versicherung bei einem Wasserschaden?

Ja, auch hier zahlt eine gute MacBook Versicherung. Schließlich kann es schnell passieren, dass beispielsweise Wasser über das MacBook geschüttet wird und dadurch ein Flüssigkeitsschaden entsteht. Aber Achtung: Einige Anbieter zahlen zwar bei Flüssigkeitsschäden, nicht jedoch bei witterungsbedingten Wasserschäden.

Was bedeutet der Zeitwert?

Wenn ihr euer MacBook neu kauft, hat es logischerweise einen Neuwert. Nach einer gewissen Zeit reduziert sich natürlich der Wert. Gegebenenfalls erstattet die Versicherung dann eben nicht den Neuwert des Gerätes, sondern den errechneten Zeitwert.

So eine Versicherung kann auch eine gute Ergänzung zu einer iPhone-Versicherung sein.

MacBook Versicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,90 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading...